Abwicklung von Beschwerden - Dopravný podnik Bratislava, a.s.


Zo zastávky  
Do zastávky  
 
Linka


Abwicklung von Beschwerden

Im Sinne des Gesetzes der NR SR Nr. 9/2010 Gb geltend ab 01. 02. 2010 ist die Verkehrsunternehmen Bratislava A.G. nicht verpflichtet anonyme Beschwerden abzuwickeln. Im Sinne des gegebenen Gesetzes wird jede Beschwerde, die die gesetzlich vorgeschriebenen Formalitäten laut § 5 Abs. 2 des Gesetzes über Beschwerden nicht beinhaltet, als Anonym angesehen, Zit.: "Die Beschwerde muss die Vorname, Nachname, entweder permanentes Wohnsitz oder vorübergehendes Wohnsitz des Beschwerdegebers enthalten. Im Falle, dass die Beschwerde von einer Rechtsperson eingereicht wird, muss die Beschwerde den Firmennamen und Sitz, Vorname und Nachname des Vertreters der befugt ist im Namen der Rechtsperson zu handeln. Die schriftliche Beschwerde muss letztendlich bei dem Beschwerdegeber unterschrieben sein. Beschwerden eingereicht per E-Annahmestelle mit einem garantierten elektronischen Unterschrift (s.g. E-mail Beschwerde) versehen sind, gelten als schriftliche Beschwerden. Im Falle, dass die eingereichte E-mail Beschwerde ohne dem garantierten elektronischen Unterschrift eingereicht wird, gilt sie als schriftlich nur dann, wenn der Beschwerdegeber dies binnen fünf Arbeitstage vom Einreichung mit seinem schriftlichen Unterschrift beglaubigt.

Die Kontroll-Abteilung der Verkehrsunternehmen Bratislava A.G, als die Zuständige für die Abwicklung der Beschwerden binnen der Verkehrsunternehmen Bratislava A.G, hat im Sinne des Gesetzes über Beschwerden die Verpflichtung die Beschwerde, die mit den vorgeschriebenen Formalitäten ausgestattet ist, binnen 60 Arbeitstagen abzuwickeln.

Aus der eingereichter Beschwerde muss es eindeutig sein, was das Betreff der Beschwerde ist und was der Beschwerdegeber damit erzielt, deshalb ist es notwendig vor allem die Folgenden aufzuführen:

  • Ort des Geschehens (Name der Haltestelle, der Straße, Richtung der Fahrt, des Verkehrsweges, usw.)
  • Zeit des Geschehens (Datum, Uhrzeit, Minute)
  • Nummer des Verkehrsweges und event. die vierzählige Evidenznummer des Fahrzeugs
  • Beschreibung des Geschehens
  • falls es möglich ist, Identifizierungsangaben jeglicher Zeugen des Geschehens
  • jede weitere Angabe, die der Beschwerdegeber bereit und fähig ist aufzuführen

Jegliche Beschwerden können an die folgende Adresse geschickt werden:

Dopravný podnik Bratislava a.s.
Oddelenie kontroly
Olejkárska 1
814 52  Bratislava 1
e-mail: vnutorna.kontrola@dpb.sk

Gesellschaft